Forum: Wirtschaft und Finanzen

Das Forum für Wirtschaft und Finanzen - national und international

Unterforen Themen / Beiträge  Letzter Beitrag

  1. Wirtschafts- und Gesellschaftsordnungen Themen / Beiträge  Letzter Beitrag

    Marktwirtschaft, Kommunismus und Kapitalismus

  2. Atomenergie, Kernkraftwerke, regenerative Energien, Atomausstieg, u.v.m.

    Aktionen:

    Statistik:

    • Themen: 79
    • Beiträge: 1.422
  3. Die Wirtschaft Deutschlands stellt die leistungsstärkste Volkswirtschaft Europas dar und ist nach dem Bruttoinlandsprodukt die viert-größte weltweit (Stand: 2009). Die deutsche Volkswirtschaft konzentriert sich auf industriell hergestellte Güter und Dienstleistungen, während die Produktion von Rohstoffen und landwirtschaftlichen Gütern nur eine geringe wirtschaftliche Bedeutung hat. Die größten Handelspartner sind andere Industrieländer, wobei im Außenhandel insgesamt ein beträchtlicher Überschuss erzielt wird. Die wichtigsten Exportgüter der deutschen Wirtschaft sind Produkte der Automobilindustrie und Energierohstoffe wiederum die wichtigsten Importgüter.

    Aktionen:

    Statistik:

    • Themen: 125
    • Beiträge: 1.001
  4. Als Europäische Wirtschafts- und Währungsunion (EWWU, verkürzt auch Europäische Währungsunion, EWU) werden die wirtschafts- und währungspolitischen Regelungen der Europäischen Union bezeichnet.

    Aktionen:

    Statistik:

    • Themen: 335
    • Beiträge: 3.995

    Letzter Beitrag:

    Euro-Gruppe gibt grünes Licht... Gehe zum letzten Beitrag

    von Damien Asmodis

    22.12.2015, 06:21

  5. Die internationale Wirtschaft ist ein Teilgebiet der Volkswirtschaftslehre. Sie beschäftigt sich mit den politischen und wirtschaftlichen Beziehungen und deren Auswirkungen auf Güter- und Finanzmärkte und bildet somit den wirtschaftstheoretischen Teil der Globalisierung ab. Dabei werden zudem betriebswirtschaftliche Fragestellungen mit internationalem Bezug im Zusammenhang mit volkswirtschaftlichen Methoden (Mikroökonomie, Institutionenökonomie, Neuere Politische Ökonomie) analysiert.

    Aktionen:

    Statistik:

    • Themen: 34
    • Beiträge: 210
  6. Die Weltwirtschaft ist die Gesamtheit der internationalen Wirtschaftsbeziehungen, die die Grenze der Volkswirtschaft sprengt. Sie stellt eine weltweite Integration verschiedener Teilmärkte (Rohstoff- und Gütermarkt, Finanzmarkt, Arbeitsmarkt und Informationsmarkt) dar. Die Weltwirtschaft hat sich im 19. Jahrhundert bedingt durch die Industrialisierung gebildet und war stark abhängig von der Entwicklung der internationalen Arbeitsteilung, des Verkehrs und der Kommunikation.

    Aktionen:

    Statistik:

    • Themen: 21
    • Beiträge: 72
  7. Eine Börse ist ein organisierter Markt für vertretbare Sachen nach bestimmten Regeln. Gehandelt werden kann zum Beispiel mit Wertpapieren (etwa Aktien, Anleihen), Devisen, bestimmten Waren (z. B. Metalle und andere Rohstoffe) oder mit hiervon abgeleiteten Rechten. Die Börse führt Angebot und Nachfrage – vermittelt durch Makler (während definierter Handelszeiten) – marktmäßig zusammen und gleicht sie durch (amtliche) Festsetzung von Preisen (Kurse) aus. Die Feststellung der Kurse oder Preise der gehandelten Objekte richtet sich laufend nach Angebot und Nachfrage.

    Aktionen:

    Statistik:

    • Themen: 13
    • Beiträge: 362