Angebote zu "Blum" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Blum, Tobias: Neuro Enhancement
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.06.2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Neuro Enhancement, Titelzusatz: Wissenschaftliche Grundlagen und Diskussion von Vor- und Nachteilen, Auflage: 1. Auflage von 2011 // 1. Auflage, Autor: Blum, Tobias, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Angewandte Psychologie, Seiten: 24, Gewicht: 43 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Blum, Tobias: Niedriglohnsektor: Armut trotz Ar...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06.09.2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Niedriglohnsektor: Armut trotz Arbeit, Titelzusatz: Eine Situationsanalyse, Ursachensuche und Diskussion staatlicher Eingriffe für Deutschland, Auflage: 3. Auflage von 2011 // 3. Auflage, Autor: Blum, Tobias, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Wirtschaft // Sonstiges, Seiten: 40, Informationen: Paperback, Gewicht: 121 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Blum, J: Demokratie bei Carl Schmitt - Darstell...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.03.2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Demokratie bei Carl Schmitt - Darstellung seiner Demokratiekonzeption und Diskussion möglicher Parallelen zu Hans Herbert von Arnim, Auflage: 2. Auflage von 1980 // 2. Auflage, Autor: Blum, Judith, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 24, Informationen: Paperback, Gewicht: 51 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Blum, M: Weltmarktintegration, Wachstum und Inn...
75,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.01.2003, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Weltmarktintegration, Wachstum und Innovationsverhalten in Schwellenländern, Titelzusatz: Eine theoretische Diskussion mit einer Fallstudie über «Argentinien 1990-1999», Autor: Blum, Matthias, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Wirtschaftstheorie // Wachstum // wirtschaftlich // Wachstumstheorie // Wirtschaftspolitik // F u. E // Forschung und Entwicklung // Business // Management // International // Wirtschaft // Fremde Länder // Internationales // Politik und Staat // Wirtschaftstheorie und // philosophie // Wirtschaftswachstum // politische Ökonomie // Wirtschaftssysteme und // strukturen // Internationale Wirtschaft, Rubrik: Volkswirtschaft, Seiten: 345, Abbildungen: zahlreiche Abbildungen und Tabellen, Gewicht: 561 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Bern ist überall, Teil 2, Hörbuch, Digital, 1, ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die beliebte Autorengruppe "Bern ist überall" legt nach der Live-CD "Im Kairo" (2004) eine Studio-CD nach.Politische Autor/innen werden allenthalbenvermisst. "Bern ist überall" stellt sich dieser Diskussion auf ihre eigene Art: mit der Sprache, mit der Reflexion über die Sprache (der Politik), mit Anklagen, "Beschimpfungen" oder Utopien. Dem Ruf nachpolitischen AutorInnen stellt "Bern ist überall" AutorInnen (und Musik) mit einer Sprache entgegen. Die Autorengruppe versucht so einen politischen Beitrag zu liefern, der nicht plump und explizit politisch ist, aber umso mehr zeigt, wie auch das Kleine und Private politisch sein kann.Sie sind DIE Autorengruppe der Stunde und Motor der Spoken-Word-Bewegung in der Schweiz: "Bern ist überall" alias GuyKrneta, Pedro Lenz, Gerhard Meister, Michael Stauffer, BeatSterchi, Adi Blum (Akkordeon), Margrit Rieben (Perkussion) und Michael Pfeuti (Bass). Die Auftritte von "Bern ist überall" sind zum Markenzeichen für eine (Mundart-)Literatur geworden, die für die Bühne geschrieben wird.Die Autoren/Musiker: Greis, geboren 1978 in Lausanne, lebt als Musiker und Velokurier in Basel. Er ist Mitglied der Berner Formation PVP und der Rogue State Alliance aus Captown, Südafrika. Nächstes Album: «III», März 2009.www.myspace.com/greiseisGuy Krneta, geboren 1964 in Bern, lebt als freier Schriftsteller in Basel. Er arbeitete als Dramaturg und Co-Leiter in Deutschland und der Schweiz. Krneta ist auch Mitglied der Spoken-Word-Formation "Bern ist überall»"und erzählt regelmässig Morgengeschichten auf DRS1.www.matterhorn.liJakob Apfelböck, geboren 1976 in Winterthur, lebt als Musiker und Theatertechniker in Zürich. Letzte Arbeiten: Musik und Bühne für dieStücke "Rocky 5610" und "Das grosse Graue" der Gruppe Goldproduktion. Musik und Licht für "Rock'n'Roll ist hier zum stehen" (Theatergruppe Kumpane. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Guy Krneta, Pedro Lenz, Gerhard Meister. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/mens/000014/bk_mens_000014_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Zukunft ist jetzt
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Krisen, Klimaschutz, Freiheitsrechte verus Kontrolle, Globalisierung, Pandemie die Diskussion über die Zukunft des Planeten zwischen regionalen und globalen Herausforderungen ist entbrannt. Das Lesebuch quergedacht bietet dazu Grundlagen, Argumente und Gedanken.30 Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft haben sich während des Lockdowns Gedanken gemacht wie so viele andere Menschen auch , und da die ansonsten so vollen Terminkalender plötzlich obsolet waren, fanden sie auch Zeit, ihr Querdenken für dieses Buch zu Papier zu bringen.Haben wir überhaupt Visionen?, fragt der Klimaaktivist und Student Johannes Stangl in seinem Beitrag. Unsere Gesellschaft hatte verlernt, sich eine bessere Zukunft vorzustellen. Der Fortbestand des Status quo schien lange Zeit das einzig Erstrebenswerte im öffentlichen Leben der westlichen Demokratien. Mit diesem Status quo ist jetzt Schluss. Darüber sind sich alle Autorinnen und Autoren einig. Ihre Ansätze für eine Zukunft vielfältig.QUERGEDACHT mit Christoph Badelt, Nina Blum, Theres Friewald-Hofbauer, Maximilian Fürnsinn, Ernst Gelegs, Michael Hauer, Christian Helmenstein, Markus Hengstschläger, Miguel Herz-Kestranek, Tristan Horx, Christof Kastner,Petra Kronberger, Herbert Lackner, Joseph Lorenz, Arnold Mettnitzer, Heinz Nußbaumer, Marianne Penker, Fritz Riffer, Eva Rossmann, Thomas Sautner, Michael Schottenberg, Claudia Schwarz, Danielle Spera, Johannes Stangl, Franz Viehböck, Josef Wallenberger, Sarah Wiener, Erwin Wurm, Claudia Zinner. Mit einem Nachwort von Erwin Pröll.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Krankheit und soziale Ungleichheit
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Uber 100 Jahre einer auf den Grundsatz der Solidaritiit gegriindeten Sozial gesetzgebung in Deutschland haben dem Thema "Krankheit und soziale Un gleichheit" die einstige Brisanz genommen. Die mittlere Lebenserwartung der hier Geborenen hat sich in dieser Zeit verdoppelt und der im Rahmen der So zialversicherung fur Jedermann erreichbare medizinische Leistungsstandard braucht den internationalen Vergleich nicht zu scheuen. Obwohl tiber 90% der Bevolkerung durch die gesetzliche Krankenversicherung geschutzt sind, ist heute das Erscheinungsbild trotz aller Leistungsfahigkeit des Systems nicht ungetrubt: Das Gesundheitssystem ist nicht durch mangelnde Leistungsfahig keit bedroht, sondern durch Strukturen, die zu wenig Augenmerk auf die inne re Rationalitiit richten. Ein so unfinanzierbares System wurde sich selbst zer storen (N. BlUm, 1987). In gesundheitspolitischen Diskussionen ist deshalb die Finanzierbarkeit der Krankenversicherung das fast ausschlieBliche Thema, denn bei etwa gleichbleibender Lebenserwartung und gleichbleibendem Kran kenstand in den letzten Jahren sind die Kosten des Gesundheitswesens drama tisch gestiegen. Dagegen spielt die Beeintriichtigung der Gesundheit einzelner BevOikerungsgruppen durch ihre soziale Lage in der offentlichen Diskussion keine oder nur eine sehr nachgeordnete Rolle. In der in letzter Zeit zunehmend hitziger geflihrten gesundheitspolitischen Debatte urn die Zukunft der sozialen Absicherung von Krankheit, die gegen wfutig im Streit der zustiindigen Gesundheitspolitiker mit Funktionaren und Standesvertretern der Arzte- und Apothekerschaft, der Pharmaindustrie und den Krankenkassen urn das Gesetz zur Gesundheitsstrukturreform einen ge wissen Hohepunkt erreicht hat, kommen die Betroffenen eigentlich nicht zu Wort, weder in der Rolle als Beitragszahler noch in der als Patienten, also Leistungsnehmer.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Werner Blum und seine Beiträge zum Modellieren ...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Anlässlich des 70. Geburtstages von Werner Blum wollen wir mit dieser Festschrift seine großen Verdienste für die Mathematikdidaktik würdigen und haben dazu aus der Fülle der von ihm bearbeiteten Themen das Gebiet "Modellieren im Mathematikunterricht" ausgewählt.Der Band würdigt zum einen in einer breiten Palette von Beiträgen von nationalen und internationalen Expertinnen und Experten aus dem Bereich Modellieren Werner Blums beeindruckende Leistungen in diesem Bereich und seine entscheidenden Impulse zu dessen Weiterentwicklung. Zum anderen gibt der Band in 23 Kapiteln einen Überblick über die aktuelle nationale und internationale Diskussion zum Modellieren im Mathematikunterricht und zeigt auf, welche enormen Fortschritte das Themengebiet in den letzten Jahrzehnten gemacht hat und dass neben theoretischen Arbeiten insbesondere empirische Arbeiten zur Weiterentwicklung des Forschungsgebiets beigetragen haben. Aber auch die Verbreitung von Realitätsbezügen und Modellieren in Schulen wird in den Beiträgen deutlich, zu denen Werner Blum einen entscheidenden Beitrag geliefert hat.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Postoperative Syndrome
75,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Postoperative Syndrome sind ein besonders geeignetes Thema flir die interdisziplinare Gastroenterologie. Internist und Chirurg teilen sich in die Verantwortung flir die Entstehung derartiger Syndrome und die Crux ihrer Behandlung. Auch die Diagnostik ist eine gemeinsame Auf gabe, sowohl im Fa11e eines einzelnen Patienten mit Beschwerden als auch im Rahmen von Erfolgsbeurteilungen chirurgischer Eingriffe. Die postoperativen Syndrome haben bislang in der Literatur ein Schatten dasein geflihrt. Die wesentliche Ursache mag darin liegen, daB a11e Folge krankheiten nach chirurgischen Eingriffen zu leicht dem Chirurgen ange1astet worden sind. Viele postoperative Syndrome sind jedoch un vermeidliche, dem chirurgischen Eingriff zwangsIa ufig anhaftende F olgen. Mit diesem Buch solI eine objektive Wertung erfolgen. Das groBte Anliegen der Herausgeber besteht darin, geniigend Fakten flir eine sach bezogene Diskussion zu liefern und emotionellen Auseinandersetzungen den Boden zu entziehen. Die 'Postsurgical Syndromes' erschienen 1979 ·in den 'Clinics in Gastroenterology' und wurden anIa13lich der deutschen Ubersetzung iiberarbeitet und erganzt. Der Dank der Herausgeber gilt Herrn Dr. F. Baumgartel flir die Mithilfe bei der Ubersetzung und dem Springer Verlag flir Hilfe und Entgegenkommen. Zurich J. R. SIEWERT A. L. BLUM Gottingen Friihjahr 1980 Inhaltsverzeichnis Kapitell Einleitung: Was ist ein postoperatives Syndrom? J. R. SIEWERT und A. L. BLUM. . . . . . . . . . . . . . . . . . .. . . 1 . .

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot