Angebote zu "Verluste" (64 Treffer)

Kategorien

Shops

Finale Verluste. Diskussion über steuerrechtlic...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Finale Verluste. Diskussion über steuerrechtliche Aspekte in Europa ab 29.99 € als pdf eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Recht,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Finale Verluste. Diskussion über steuerrechtlic...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Finale Verluste. Diskussion über steuerrechtliche Aspekte in Europa ab 39.99 € als Taschenbuch: Akademische Schriftenreihe. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Didaktik des außerschulischen Lernens
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Kernprobleme schulischer Bildung sind die zunehmenden Verluste an Realitäts- und Praxisbezug sowie die einseitige Betonung der fachwissenschaftlichen Kenntnisse. In jüngster Zeit werden insbesondere moderne didaktisch-methodische Konzepte näher diskutiert und praktiziert. So finden sich etwa die Stichwörter Handlungsorientierter Unterricht und Offener Unterricht in der fachdidaktischen Diskussion wieder. Eine wesentlich aktuellere Form stellt das außerschulische Lernen dar.Ein modernes pädagogisches Verständnis sieht den Unterricht heute nicht mehr als ausschließliche Tätigkeit des Lehrers an, sondern als Aktivität der Lernenden. Außerschulisches Lernen beschreibt die originale Begegnung im Unterricht außerhalb des Klassenzimmers. An außerschulischen Lernorten findet eine unmittelbare Auseinandersetzung des Lernenden mit seiner räumlichen Umgebung statt. Charakteristisch sind hierbei vor allem die aktive(Mit-)Gestaltung sowie die eigenständige Wahrnehmung mehrperspektivischer Bildungsinhalte durch die Lerngruppe.Im Zuge veränderter Lebensbedingungen, integrationspädagogischer Diskussionen, Bildungsstandards, Gewaltprävention, massenmedialer Errungenschaften und zunehmender sozialer Problematiken eignet sich das außerschulische Lernen besonders zur Auflockerung des teilweise starren Unterrichtsalltags. Außerschulisches Lernen kann zudem grundsätzlich die Orientierung an der Lebens- und Alltagswelt der Kinder und Jugendlichen gewährleisten. Denn außerschulisches Lernen bedeutet die lebendige Auseinandersetzung an authentischen Orten sowie eine Förderung des Menschen mit seinen Sinneswahrnehmungen auf ganzheitlicher Ebene.

Anbieter: buecher
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Didaktik des außerschulischen Lernens
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kernprobleme schulischer Bildung sind die zunehmenden Verluste an Realitäts- und Praxisbezug sowie die einseitige Betonung der fachwissenschaftlichen Kenntnisse. In jüngster Zeit werden insbesondere moderne didaktisch-methodische Konzepte näher diskutiert und praktiziert. So finden sich etwa die Stichwörter Handlungsorientierter Unterricht und Offener Unterricht in der fachdidaktischen Diskussion wieder. Eine wesentlich aktuellere Form stellt das außerschulische Lernen dar.Ein modernes pädagogisches Verständnis sieht den Unterricht heute nicht mehr als ausschließliche Tätigkeit des Lehrers an, sondern als Aktivität der Lernenden. Außerschulisches Lernen beschreibt die originale Begegnung im Unterricht außerhalb des Klassenzimmers. An außerschulischen Lernorten findet eine unmittelbare Auseinandersetzung des Lernenden mit seiner räumlichen Umgebung statt. Charakteristisch sind hierbei vor allem die aktive(Mit-)Gestaltung sowie die eigenständige Wahrnehmung mehrperspektivischer Bildungsinhalte durch die Lerngruppe.Im Zuge veränderter Lebensbedingungen, integrationspädagogischer Diskussionen, Bildungsstandards, Gewaltprävention, massenmedialer Errungenschaften und zunehmender sozialer Problematiken eignet sich das außerschulische Lernen besonders zur Auflockerung des teilweise starren Unterrichtsalltags. Außerschulisches Lernen kann zudem grundsätzlich die Orientierung an der Lebens- und Alltagswelt der Kinder und Jugendlichen gewährleisten. Denn außerschulisches Lernen bedeutet die lebendige Auseinandersetzung an authentischen Orten sowie eine Förderung des Menschen mit seinen Sinneswahrnehmungen auf ganzheitlicher Ebene.

Anbieter: buecher
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Abgerissen. Verlorene Bauwerke in Deutschland
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Hamburger Domkirche, das Kaiser-Wilhelm-Nationaldenkmal in Berlin, die Pleißenburg in Leipzig oder die Stadtmauern von Frankfurt, sie stehen in keinem Reiseführer, nicht weil sie unbedeutend wären, sondern weil es sie nicht mehr gibt. Sie könnten das Bild der Stadt genauso prägen wie das Kaiser-Wilhelm-Denkmal in Koblenz, das Residenzschloss in Bonn oder die Stadtmauern in Nürnberg, aber sie sind verschwunden, aus dem Stadtbild wie aus dem Gedächtnis. Abgerissen.Reiseführer richten ihr Augenmerk auf bedeutende Bauten, die heute zu sehen sind. Der Autor dreht den Blick um 180o:Was hat dem Neuen weichen müssen, was stand vorher an seinem Platz?Dieses Buch forscht nach Bauwerken, die in unseren Städten nicht mehr zu sehen sind. Was ist hier untergegangen, was uns genauso interessieren und beindrucken könnte wie die heute vorhandenen Sehenswürdigkeiten? Indirekt bestimmt auch das Verlorengegangene unsere heutige Wahrnehmung des öffentlichen Raumes, denn er sähe anders aus, wenndas Alte nicht verschwunden wäre. Gerade in Deutschland sind die Verluste riesig, größer als beispielsweise in Italien und Frankreich.Die neue Diskussion über das Abgerissene hat ein Doppelgesicht: Der politische Rekonstruktivismus versucht verschwundene Bauwerke wieder auferstehen zu lassen, doch zugleich verschwinden nach wie vor jedes Jahr tausende denkmalgeschützte Bauten in Deutschland. Was lassen wir stehen - was bauen wir wieder auf?Jürgen Mirow verfolgt die Spur der verlorenen Bauwerke durch ganz Deutschland - dabei gilt sein Interesse nicht den durch Krieg und Katastrophen zerstörten Bauwerken. Er verbindet seine Spurensuche nach den ideologisch und politisch motivierten Abrissen zu einem dichten Narrativ des neuen Deutschland, seinen öffentlichen Räumen und Inventar. Abrisse, das zeigt dieses Buch auch ganz deutlich, sind vor allem unsichtbare Wegweiser durch unsere Geisteslandschaft, Spiegel der Ideologien und unseren Ideen, zu leben.Ein Deutschland-Wegweiser mit zahlreichen Abbildungen zu den Orten, die nicht mehr sind. Detailreich, glänzend geschrieben.

Anbieter: buecher
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Abgerissen. Verlorene Bauwerke in Deutschland
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Hamburger Domkirche, das Kaiser-Wilhelm-Nationaldenkmal in Berlin, die Pleißenburg in Leipzig oder die Stadtmauern von Frankfurt, sie stehen in keinem Reiseführer, nicht weil sie unbedeutend wären, sondern weil es sie nicht mehr gibt. Sie könnten das Bild der Stadt genauso prägen wie das Kaiser-Wilhelm-Denkmal in Koblenz, das Residenzschloss in Bonn oder die Stadtmauern in Nürnberg, aber sie sind verschwunden, aus dem Stadtbild wie aus dem Gedächtnis. Abgerissen.Reiseführer richten ihr Augenmerk auf bedeutende Bauten, die heute zu sehen sind. Der Autor dreht den Blick um 180o:Was hat dem Neuen weichen müssen, was stand vorher an seinem Platz?Dieses Buch forscht nach Bauwerken, die in unseren Städten nicht mehr zu sehen sind. Was ist hier untergegangen, was uns genauso interessieren und beindrucken könnte wie die heute vorhandenen Sehenswürdigkeiten? Indirekt bestimmt auch das Verlorengegangene unsere heutige Wahrnehmung des öffentlichen Raumes, denn er sähe anders aus, wenndas Alte nicht verschwunden wäre. Gerade in Deutschland sind die Verluste riesig, größer als beispielsweise in Italien und Frankreich.Die neue Diskussion über das Abgerissene hat ein Doppelgesicht: Der politische Rekonstruktivismus versucht verschwundene Bauwerke wieder auferstehen zu lassen, doch zugleich verschwinden nach wie vor jedes Jahr tausende denkmalgeschützte Bauten in Deutschland. Was lassen wir stehen - was bauen wir wieder auf?Jürgen Mirow verfolgt die Spur der verlorenen Bauwerke durch ganz Deutschland - dabei gilt sein Interesse nicht den durch Krieg und Katastrophen zerstörten Bauwerken. Er verbindet seine Spurensuche nach den ideologisch und politisch motivierten Abrissen zu einem dichten Narrativ des neuen Deutschland, seinen öffentlichen Räumen und Inventar. Abrisse, das zeigt dieses Buch auch ganz deutlich, sind vor allem unsichtbare Wegweiser durch unsere Geisteslandschaft, Spiegel der Ideologien und unseren Ideen, zu leben.Ein Deutschland-Wegweiser mit zahlreichen Abbildungen zu den Orten, die nicht mehr sind. Detailreich, glänzend geschrieben.

Anbieter: buecher
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Finale Verluste. Diskussion über steuerrechtlic...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Finale Verluste. Diskussion über steuerrechtliche Aspekte in Europa ab 39.99 EURO Magisterarbeit

Anbieter: ebook.de
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Finale Verluste. Diskussion über steuerrechtlic...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Finale Verluste. Diskussion über steuerrechtliche Aspekte in Europa ab 29.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Der Einsatz von Social Media in der Musikindust...
39,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Musikindustrie hat durch den digitalen Wandel zur Jahrtausendwende und dem damit verbundenen Anstieg der Musikpiraterie starke Umsatzeinbußen hinnehmen müssen. Der Kampf gegen illegales Herunterladen und die Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle wie etwa Audio-Streaming führt zwar dazu, dass sich der Musikmarkt in einer positiven Kehrtwende befindet. Die Umsätze im digitalen Bereich konnten die Verluste der physischen Verkäufe allerdings noch nicht wettmachen.Gleichzeitig haben sich durch Social Media aber auch neuartige Kommunikationsmöglichkeiten entwickelt. Die Tatsache, dass Musiker nach außen eine Marke darstellen, bringt eine weitere Facette in die Diskussion des Themas dieser Studie ein. So haben die sozialen Medien dank Senkrechtstartern wie Lady Gaga und Justin Bieber den Ruf erlangt, Künstlern kommerziellen Erfolg zu garantieren.Ziel dieser Studie ist es aufzuzeigen, wie Social Media von der Musikindustrie zur Kommunikation und zum Markenmanagement genutzt werden kann, welche Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren bestehen und welche Einflüsse auf die wirtschaftlichen Ziele der Musikbranche wirken. Aus den Ergebnissen soll beantwortet werden: Ist Social Media für die Musikindustrie ein Erfolgsgarant oder ein überschätztes Wundermittel?Die Problemstellung der Studie ist dabei in erster Linie für die Musiker selbst relevant, da die sozialen Medien den Künstlern nicht nur eine weitere Stimme verleihen, sondern auch den Einsatz dieser verlangen. Doch um im Social-Media-Dschungel zu bestehen bedarf es oftmals der Unterstützung durch Management und Plattenfirma. Aus diesem Grund sind die Ergebnisse dieser Studie besonders für Künstlermanager, Produktmanager und Digitalmarketing-Manager aus der Tonträgerindustrie relevant, sowie für alle Social-Media-Akteure, die beruflich mit Musikangeboten beschäftigt sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot